Bürgerinitiative MUT e.V.
 Benutzeranmeldung Termine :: Forum :: Weblinks :: Grusskarten :: Verein :: Infoportal :: Leserbriefe :: Externesblank.gif
Suche


Aktuell im Forum
· Re: hildenBLOG ist online - hildenBLOG ist wieder offline ...
· Re: hildenBLOG ist online - Wer Kommentare, die er ...
· Re: hildenBLOG ist online - Lieber admin. Du magst ...
· Biete 2x Mitfahrgelegenheit 5.11, Essen - Für den 'Nichtöffentlichen ...
· hildenBLOG ist online - Informationen rund um die Bauwut ...

Hauptmenü
· Startseite

Aktuelles
· Neues
· Kohlenmonoxid
· Atomausstieg
· Presse
· Bezirksregierung
· Stadtwerke
· Leserbriefe
· Termine
· Themen
· Forum

Informatives
· Suche
· Verein
· Werden Sie Mitglied!
· Satzung
· Wer wir sind

Nützliches
· Downloads
· Weblinks
· MUT e.V. Newsletter
· Grusskarten
· AvantGo
· RSS-Feed

Hilfreiches
· Empfehlen Sie uns
· Abenteuerspielplatz Hilden
· Tierheim Hilden

Anmeldung
 Benutzername
 Kennwort


Registrierung

Online
Es sind 78 Besucher und 0 Mitglieder online.

Anmeldung


Archiv
Das war...
· Weihnachten 2005
· Neues in 2004
· Neues in 2003
· Neues in 2002
· Neues in 2001

CO-Pipeline: Bombenstimmung wieder in Duisburg
Kohlenmonoxid Pressemitteilung Initiative "Stopp-CO-Pipeline"
Schon wieder Bombe aus dem zweiten Weltkrieg in Duisburg nahe CO-Pipeline gefunden.
Hier PM der Initiative zum Bombenfund
veröffentlicht von UP am 17.09.2016, 00:00 Uhr
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Pressemitteilung der Initiative
veröffentlicht von UP am 13.09.2016, 17:10 Uhr
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Mehr Demokratie: E-Mail Aktion
1000 Aktionen Bundeswirtschaftsminister Gabriel hat versprochen: „Ohne Zustimmung von Bundestag und Bundesrat kann es kein JA aus Deutschland geben“. Er soll Wort halten und NEIN zur vorläufigen Anwendung von CETA sagen. Bundestag und Bundesrat müssen in einem ordentlichen Ratifizierungsverfahren entscheiden können – sonst wird aus „vorläufig“ schnell „endgültig“.

Hier können Sie mitmachen
veröffentlicht von UP am 12.09.2016, 00:00 Uhr
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Rechtzeitige Investition erspart teure Sanierung
Lokales - das gilt auch für Bauwerke wie z.B. Straßen
Der folgende Artikel in der RP hat uns überzeugt, dass die relativ kleine und kostengünstige Sanierung des Aldi-Ei jetzt sinnvoll ist.
Link zur RP: Darum rollen die Bagger ans "Aldi-Ei"

Wir unterstellen:
ab sofort wird in Hilden bei allen Straßen und Bauwerken nach diesem Schema verfahren! Nie wieder nachmalige Herstellung von Straßen!

Sonderstellungen für exponierte Anlieger wie hier ALDI haben keinen Einfluss auf Entscheidungen!!
veröffentlicht von UP am 15.08.2016, 00:00 Uhr
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Hilden - die Stadt mit der Haushaltssperre
Lokales - lässt die Straßendecke am Aldi-Ei erneuern

Warum eigentlich dieses Teilstück, wundert sich der gemeine Bürger. Es gibt Straßenabschnitte in Hilden, die hätten es nötiger...
Wir haben - allerdings vergeblich - versucht die marode Stelle/n zu finden. Versteckte Mängel im Untergrund, die keiner benennt, wären die einzig plausible Erklärung für die Geldausgabe in der Haushaltssperre...

Hier der Link zur Stadt Hilden
veröffentlicht von UP am 09.08.2016, 00:00 Uhr
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Gesundheit geht vor – Hormongifte stoppen
1000 Aktionen - Online-Aktion von Umweltinstitut München e.V. und Partner-Organisationen

Mit einem neuen Vorschlag sägt die EU-Kommission am Schutz vor hormonell wirksamen Stoffen! Die Kommission will die Messlatte für die Einstufung einer Chemikalie als "hormonell schädlich" so hochlegen, dass kaum ein Stoff entsprechend klassifiziert und verboten werden dürfte. Was die Chemieindustrie freut, hätte fatale Auswirkungen auf den Schutz unserer Gesundheit und der Umwelt.
Link zur Online-Aktion
veröffentlicht von UP am 08.08.2016, 18:00 Uhr
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Hilden am Ende am Boden?
Lokales [Ortausgangsschild Hilden am Boden liegend - Bild aus 2002] Zehn-Millionen-Defizit in Hilden führen zur Haushaltssperre. So stand es in der RP: Kämmerer fehlen zehn Millionen Euro. Laut Steuerzahlerbund und anderen Kompetenten hat Hilden kein Einnahmeproblem sondern ein Ausgabeproblem...

Da werden nur als kleines Beispiel gerne und viele Gutachten beauftragt. Wie viel Geld Hilden alleine in den letzten 10 Jahren für Gutachten wohl ausgegeben hat?
Ob die Ergebnisse der Gutachten anschließend beachtet und umgesetzt werden oder das Papier doch lieber gleich als Makulatur verwendet wird, hat keinen Einfluss auf die entstandenen Kosten.

Der folgende Beitrag aus der Welt am Sonntag ist so köstlich, den sollten Sie unbedingt lesen - vermutlich in weniger als 100 Sekunden!
WILDER WESTEN - Abwarten in Hilden
veröffentlicht von UP am 24.07.2016, 00:00 Uhr
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Überrascht von Baumfällungen
Lokales - in großem Stil auf dem Gelände der Theodor-Heuss-Schule
Überrascht und aufgeschreckt hat uns diese Fäll-Aktion.
Damit Sie einen kleinen Einblick in die Fäll-Aktion bekommen hier der Link zu unseren Bildern

Bei der Recherche zum Anlass und Ursache der Fäll-Aktion mussten wir feststellen, dass auch im Planungsamt erst einmal großes Erstaunen herrschte.
veröffentlicht von UP am 15.07.2016, 00:00 Uhr
weiterlesen... (1771 Zeichen mehr) noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Heute (29.06.2016) im StEA
Lokales - die dichtest besiedelte kreisangehörige Stadt Deutschlands will weiter verdichten
Jetzt müssen schon die Spielplätze - egal ob nur geplant (gleichwohl aber Grünfläche) oder auch gut genutzt - herhalten für die Bebauung.
Siehe hier Tagesordnung für StEA
Und hier die Pressemitteilung BUND zum Thema
veröffentlicht von UP am 29.06.2016, 11:40 Uhr
noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht

Bürgeranhörung Wohnungsbau Am Bruchhauser Kamp
Bauwut - Donnerstag - 12. Mai 2016 - 18 Uhr - Foyer der Astrid-Lindgren-Schule - Zur Verlach 42
Rat und Verwaltung haben festgestellt:
- es fehlt in Hilden an öffentlich geförderten Wohnungen
---> viele Jahre wurde ausschließlich beim Wohnungsbau an die betuchte Klientel gedacht - der Mangel an bebaubaren Flächen ist davon nicht geringer geworden...
- Hilden hat zu viele Kinderspielplätze
---> in einer alternden Gesellschaft werden Spielplätze und Schulen einfach überflüssig - was da liegt da näher, als genau dort den Sünden der Vergangenheit ein Mäntelchen umzuhängen und "preiswerten?" Wohnraum zu schaffen.
Hier der Link zur salbungsvollen Einstimmung
veröffentlicht von UP am 12.05.2016, 00:00 Uhr
weiterlesen... (963 Zeichen mehr) noch unkommentiert... Beitrag per E-Mail versenden druckerfreundliche Ansicht


Termine

Pressemitteilungen

Mehr Neuigkeiten
Fre, 06. Mai 2016
·CO-Pipeline (0)
Die, 12. Apr 2016
·Weiterhin Ärger um die Kastanie Heiligenstraße (0)
Fre, 08. Apr 2016
·Stadtentwicklungsausschuss Mittwoch 13.04.2016 (0)
Mon, 28. Mar 2016
·MUTige Ostereier (0)
Mit, 16. Mar 2016
·Mittwoch 16.03.2016 im Rat (0)
Mon, 07. Mar 2016
·Bayer bohrt wieder - diesmal unter dem Rhein (0)
Don, 31. Dez 2015
·Guten Rutsch (0)
Don, 24. Dez 2015
·Fröhliche Weihnachten (0)
Don, 03. Dez 2015
·CO und fehlende Druckkammern in NRW (0)
Sam, 31. Okt 2015
·MUTiger Straßenbaum  (0)
 
ältere Beiträge

Impressum :: E-Mail an uns :: Beitrag einreichen

Diese WebSite basiert auf PostNuke - PostNuke ist als freie Software unter der GNU/GPL Lizenz erhältlich.
Realisiert durch J.L.