Diskussionsstammtisch des Bürgervereins Hilden Süd e.V.

Im Februar beantragte die Hildener FDP Fraktion den Bebauungsplan Nr. 139, Hofstraße, erneut aufzustellen.

Begründung:

Zur aktuellen Diskussion über die Schaffung von mehr öffentlich geförderten Wohnraum wäre das Grundstück entlang der Hofstraße geeignet, um hier weitere Wohneinheiten entstehen zu lassen.

Darüber hinaus stehen kaum noch Gewerbegrundstücke für kleinere und mittlere Gewerbe zur Verfügung. Gleichzeitig wird durch die Bebauung ein Lärmschutz für die angrenzende Wohnbebauung geschaffen.

Auch wenn der Antrag im Stadtentwicklungsausschuss keine Mehrheit gefunden hat, darüber zu diskutieren lohnt sich allemal.

  • Lärmreduzierung durch massive Bebauung?
  • Wie viel Bebauung vertragen ein Grundstück und seine Umgebung?

Beim nächsten Stammtisch des Bürgervereins Hilden Süd e.V.,
am Donnerstag, 4. Mai im Karnaper Hof um 19:30 Uhr
,

stellen sich FDP Fraktionsvorsitzender Rudolf Joseph und sein Stellvertreter Thomas Remih zu einem Gedankenaustausch.

Unsere Lebens- und Wohnqualität wird durch die Infrastruktur im Quartier bestimmt!

Diskutieren Sie mit!

Ostereiersuche

Schon fast traditionell werden am Ostermontag von der Bürgerinitiative MUT e.V. Ostereier in der Giesenheide versteckt. Alle Kinder bis 12 Jahre sind eingeladen, in der Giesenheide die MUTigen Ostereier zu finden.

Hoffen wir, dass Petrus die Aktion unterstützt und für trockenes Wetter sorgt. Bei Regen oder Schnee würde das Suchen der Ostereier allerdings im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser fallen.

Über eine rege Teilnahme und viel Sonnenschein würden wir uns sehr freuen.