Haushalt der Zukunft

Da schaun mer mal, ob da was raus kommt… Startschwierigkeiten sind unübersehbar, viel Träumerei ist dabei. Selten haben Arbeitskreise die Welt verändert. Man denke nur an die Bahnhofskommission… Dass auch Hilden sparen muss, ist schon lange unübersehbar. Viel zu lange wurde mit vollen Händen ausgegeben – und das ist auch im Haushalt 2006 nicht anders geworden. Hier wird jetzt nur darüber konferiert, was vielleicht doch ggf. unter Umständen eingespart werden könnte. Bei den Haushaltsberatungen 2006 konnte nicht ein Sparvorschlag der Fraktionen eine Mehrheit im Rat finden! Übrigens: in Langenfeld läuft die Schuldenuhr schon rückwärts. Da werden Schulden abgebaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.