Baum – todgeweiht

– aber nicht im klassischen Sinne. Die Eiche (gerade Blätter austreibend) ist kerngesund und trotzdem todgeweiht, denn auch sie wird der Bebauung des Hintergeländes am Alten Helmholtz geopfert. Noch ist die Eiche Futterbaum für den Grünspecht. Wo der Grünspecht dann Futter findet??? Wer weiß es, hier nicht mehr! Die Tiefgarageneinfahrt hat Vorfahrt vor Natur und dem Hunger der gefiederten Freunde.&nbsp Heiß umkämpft war dieser Bebauungsplan. Letztendlich konnte er nur in geheimer Abstimmung die Mehrheit im Rat finden. Es gibt halt immer Leute, die Lippenbekenntnisse öffentlich abgeben und in Wahrheit auf der anderen Seite stehen… Die Möglichkeit das Gelände noch in seiner ganzen Pracht zu sehen, war das Highlight unserer Radtour. Hier unser Ausblick auf das Gelände: So sieht es mit voller Begrünung aus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.