Der Tag des mündigen Bürgers

oder auch Lehrstunde in Basisdemokratie. Der 16.08. geht in die Analen der Stadtgeschichte ein als Tag des Bürgerwillens. Um 11:00 Uhr übergibt Heidi Weiner weniger als die Hälfte der über 8000 Unterschriften des Bürgerbeghrens “Hände weg vom Alten Markt!”. Der Beigeordnete Maximilian Rech nimmt in Vertretung des Bürgermeisters 4010 Unterschriften entgegen. Nach Aussage von Herrn Wachsmann wird die Verwaltung ca. 6 Arbeitstage für die Prüfung benötigen. Hier können Sie nachlesen, was Frau Weiner der Verwaltung und der Presse mit auf den Weg gab. Um 15:00 beginnt die Demo vor dem Bürgerhaus. Um 16:00 Uhr wird es ernst – es beginnt die Sondersitzung des Rats, die auf Antrag der “kleinen” Parteien einberufen wurde. Die wenigen Plätze in absolut schlechter Luft auf der Tribüne des Bürgersaals sind schnell belegt. Der Bürgersaal wird für die Zuschauer geöffnet. Weitere Möglichkeit zum Verfolgen der Ratssitzung besteht in der Cafeteria. Leider ist die Qualität der Tonübertragung dort sehr schlecht. So Mancher geht dann doch lieber nach Hause, andere nehmen mit Stehplätzen vorlieb. Im Verlauf der Ratssitzung wird einstimmig der Beschluss vom 21.06.2006 ausgesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.