Die Giesenheide blüht (wieder)

Um gut zu gedeihen brauchen Sonnenblumen viel Sonne. Sie müssen regelmäßig stark bewässert und mit stark stickstoffhaltigem Dünger versorgt werden. Sie werden am besten in fruchtbarer und feuchter Erde angesät. Insbesondere bei größeren Exemplaren ist der Wasserbedarf ziemlich hoch. Zum Glück braucht man sich aber in der Hildener Giesenheide (alias Gewerbegebiet Nord) über Feuchtigkeit im Boden keine Sorgen machen. Erfahrungsgemäß gedeihen Sonnenblumen hier, aufgrund des ständig feuchten Bodens, immer sehr gut! Viele Abnehmer fanden die Sonnenblumen, die am Sonntag ab 14:00 Uhr durch uns in der Giesenheide verteilt wurden. So mancher Gast pflückte dann auch selbst oder wählte aus fertigen Gebinden. Die Besucher und fleissigen Helfer hatten Ihre Freude, denn ein Besuch in der Giesenheide lohnt sich. Die Sonnenblumenpracht ist bei schönem Sonnenschein zu bewundern. Die Kinder verzauberten die Giesenheide mit Straßenkreide und bei Saft, Kaffee und Kuchen gab es schließlich so manche Gelegenheit zum Plausch. Noch sind Sonnenblumen, gegen Spende für die Vereinskasse zu haben. Doch beeilen Sie sich, die schönsten und größten werden bald ein neues Zuhause gefunden haben! Wussten Sie, dass Sonnenblumen nicht nur schön sondern auch sehr nützlich sind? Die Sonnenblume besitzt die besondere Fähigkeit, gefährliche Gifte aus den Böden zu ziehen. Daher wird sie oft zur Reinigung der Erde, sogar bei bleihaltigen oder radioaktiven Böden, eingesetzt. Somit findet die Sonnenblume in zahlreichen Fällen zur Reinigung kontaminierter Böden Verwendung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.