Für die Bebauung der Giesenheide wird kein Baum gefällt…

…das war der O-Ton des Bürgermeisters – damals – bevor der teuerste LKW-Parkplatz der Republik gebaut wurde! Und was geschah? Zuerst wurden zwischen JWD und Hochdahler Straße alle Bäume gefällt. Dann wurde eine alte Eiche mit über 1 Meter Stammdurchmesser gefällt und der Stumpf als Messpunkt missbraucht. Aber wer geglaubt hat, damit wären die Fällaktionen abgeschlossen, der irrt! Reichlich Platz zur Bebauung ist vorhanden, aber genau dort, wo die Erschließung endet und zwei alte Eichen am Wegesrand stehen/standen, genau dort wird jetzt gebaut. Sorge um die alten Eichen machte sich breit im Norden – zu Recht! Heute morgen haben wir das Grünflächenamt eingeschaltet – zu spät! Noch während wir bei der Verwaltung waren, fiel die erste Eiche dem Bauvorhaben zum Opfer… Und hier sind die Bilder des Tages

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.