Pressemitteilung BA: Bürgeraktion hat ihr Wort gehalten

Vollsperrung der Weststraße beschlossen Die Entscheidung des Stadtentwicklungsausschusses, die verkehrsberuhigte Weststraße für den Kfz-Verkehr zu sperren, begrüßt Ludger Reffgen, Fraktionsvorsitzender der ?Bürgeraktion Hilden?: ?Die BA hat Wort gehalten und der Vollsperrung der Weststraße für den Kfz-Verkehr zur Mehrheit verholfen?, erklärt Ludger Reffgen, Fraktionsvorsitzender der ?Bürgeraktion Hilden? (BA). Nach sechsmonatiger Probezeit hätten sich die im Frühjahr beschlossenen Verkehrslenkungsmaßnahmen im Einmündungsbereich der Düsseldorfer Straße nicht bewehrt. Möglicherweise habe dazu auch die zwar im März 2006 beschlossene, von CDU und SPD aber nachträglich ?kassierte? Linksabbiegespur zur Einfahrt in die Liebigstraße beigetragen, vermutet der BA-Fraktionschef. Die BA wollte damals dem Kompromiss zwischen Anwohnern und Firmen im Gewerbegebiet mit einer vorläufigen Probephase eine Chance geben. ?Es bedurfte nicht der besonderen Aufforderung durch die Sprecherin der Anlieger, um die BA an ihr Versprechen zu erinnern, sich bei Misserfolg für die Sperrung einzusetzen?, so Reffgen, denn: ?Wir wackeln nicht. Es dürfte sich mittlerweile herumgesprochen haben, dass die BA nicht nur ankündigt, sondern auch handelt?.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.