Schandfleck Bahnhof wird saniert

Einstimmig heute im Rat beschlossen: Der bereits für 80.000.- EUR von der Stadt Hilden gekaufte Bahnhof wird an die Grundstücksgesellschaft der Stadtwerke Hilden mbH weiter verkauft. Die Grundstücksgesellschaft übernimmt das Nutzungskonzept: Bahnhofshalle mit Shop, Cafe, Servicepoint Sparkasse, Gastronomie mit Biergarten, Archtekturbüro, multifuktionalem Veranstaltungsraum im Untergeschoss und Büroräumen in den beiden Obergeschossen. Der Zugang zu den Gleisen bleibt natürlich erhalten. er wird barrierefrei gestaltet und optisch mit “rotem Teppich” aufgewertet. Das Märchen wird also wahr – siehe unsere “Märchenstunde” siehe auch Bericht NRZ Im Frühjahr 2007 sollen die Bauarbeiten beginnen und Mitte 2008 soll der Bahnhof in neuem Glanz erstrahlen. Bis dahin werden wir das Thema begleiten und hoffen, es dann endgültig zu den Akten legen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.