Bürgerantrag übergeben, Stadtrat entscheidet

Im Rahmen der RP Bürgerinformation zur Bayer-Pipeline übergab Horst Ferber, Vorsitzender der Siedlungsgemeinschaft Lehmkuhler Weg, am 29.5. einen Bürgerantrag an Bürgermeister Günter Scheib. Darin wird beantragt, dass die Stadt alle rechtlichen Möglichkeiten gegen den Bau der Kohlenmonoxid Pipeline prüfen solle. Über den Bürgerantrag wird im Stadtrat am 13.6. in öffentlicher Sitzung entschieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.