Pressemitteilung BA: Demonstration gegen CO-Pipeline

“Tausendfacher Dank!” – Widerstand fortsetzen! Nach der Demonstration gegen die CO-Pipeline erklären Udo Weinrich, Vorsitzender der Wählergemeinschaft und Ludger Reffgen, Vorsitzender der Fraktion “Bürgeraktion Hilden”: Die “Bürgeraktion Hilden”, Wählergemeinschaft und Ratsfraktion, bedankt sich ganz herzlich bei den mehr als 2.500 Menschen aus Hilden, Erkrath, Langenfeld und Monheim, die am heutigen Tag friedlich, bunt und entschlossen gegen die lebensgefährliche CO-Pipeline demonstriert haben. “Unser tausendfacher Dank gilt den friedlichen Demonstranten”, so Weinrich und Reffgen in einer gemeinsamen Erklärung. Jung und Alt haben, über alle Partei- und Konfessionsgrenzen hinweg, eindrucksvoll von ihrem Demonstrationsrecht Gebrauch gemacht. Vor dem Hintergrund der mehr als 16.000 Unterschriften gegen die todbringende Kohlenmonixid-Pipeline darf mit Fug und Recht noch einmal gesagt und ausgerufen werden: “Wir sind das Volk!” Ein besonderes Dankeschön gilt den Organisatoren dieser Demonstration, die innerhalb kürzester Zeit einen beachtlichen Mobilisierungseffekt erzielen konnten. Die “Bürgeraktion Hilden” wird sich an weiteren gewaltfreien, fantasievollen Protestaktionen gegen die Pipeline beteiligen – außerhalb und innerhalb des Rates! Die “Bürgeraktion Hilden” bedankt sich auch bei der Polizei, die freundlich und unauffällig zum reibungslosen Ablauf der Demonstration und der Abschlusskundgebung beigetragen hat. Jetzt gilt es, nicht nachzulesen im Protest und im friedlichen Widerstand gegen die CO-Pipeline! Den Landespolitikern sei ins Stammbuch geschrieben: “Der nächste Wahltag ist Zahltag!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.