CO-Pipeline: Bezirksregierung nimmt Blog vom Netz

Blogs sind in. Warum also sollte nicht auch die Bezirksregierung sich den Frust in einem Blog von der Seele schreiben? Wird sie doch arg gebeutelt für ihren Bayer-freundlichen Planstellungsbeschluss zur Giftgasleitung durch den dichtest besiedelten Kreis der Republik. Erst schimpfen ein paar Bürger, dann protestieren die Initiativen. Die Verwaltungen schließen sich an und dann kommt auch noch Monitor mit blöden Fragen… Da muss man einfach Luft ablassen und erstmal die Seele vom Monitor-Frust befreien. Doch dann kommt die Ernüchterung: es gibt Leute, die die Homepage der Bezirksregierung lesen! Und dann gibt es auch noch welche, die wie selbstverständlich in dem Blog Kommentare abgeben – keine besonders freundlichen für die Mannen um RP Büssow! Was macht man mit unfreundlichen Kommentaren in einem Blog? Erste Versuchung könnte sein, sie unter den Teppich zu kehren… Aber das geht so nicht – in mancher Email soll sogar von Zensur die Rede gewesen sein – also wird auch das veröffentlicht – verzögert versteht sich. Heute- Donnerstag, 23.08. ist die nächste Monitor-Sendung. Da werden viele ganz gespannt sein, wie die Gegendarstellung ausfällt. Dass die Bezirksregierung eine Gegendarstellung verlangt haben muss, steht für Leser des Blogs außer Zweifel. Aber was ist passiert? Der Blog ist weg! Hat Monitor womöglich die Bezirksregierung zur Gegendarstellung im Blog aufgefordert? Am 22.08.07 ca. 18:00 Uhr wurde festgestellt: der Blog ist vom Netz! Aber Google kennt ihn im Cache noch und vorsichtshalber haben wir den Blog aus dem Cache von Google gesichert… Wer in benötigt, kann bei uns die letzte Online-version erhalten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.