Blog zur CO-Pipeline

“High-Tech à la Nordrhein-Westfahlen 2007: die Bayer AG verlegt zwischen ihren Standorten Dormagen und Krefeld ein ca. 70 km langes, einwandiges, tausendfach zusammengeschweißtes Stahlrohr, zum Transport des für Menschen hoch toxischen Gases Kohlenmonoxid (CO): längs durch unsere Wohngebiete, an Schulen und Kindergärten vorbei… und von der Bezirksregierung Düsseldorf genehmigt!” Mit diesen Worten begrüsst Konrad Wilms die Leser/innen seines Blogs “CO-Pipeline”. Ein Weblog, häufig abgekürzt als Blog (Wortkreuzung aus engl. World Wide Web und Log für Logbuch), ist ein auf einer Webseite geführtes und damit öffentlich einsehbares Tagebuch oder Journal. Jedem Besucher steht es frei, die Blogeinträge zu kommentieren und die Meinung frei zu äußern. Wer lesen kann oder mitposten will, (hallo Bayer-Leute, ihr vielleicht auch?!) ist herzlich willkommen. Hier gehts zum Blog der “CO-Pipeline” (http://co-pipeline.blogspot.com/)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.