CO-Pipeline: RP hat keine Ahnung, keinen Plan und kein Maß

Die unermüdlichen Prüfungen der vielen Baustellen an der Bayer-Pipeline durch die Bezirksregierung bringen es an den Tag! Wenn Bayer sagt, es sind 20 cm – dann ist das auch so und nicht anders und vor allem auch keinesfalls tiefer! Und diese 20 cm sind gefährlich für Kinder! Die in der Bautrasse angelegten 20 cm tiefen Entwässerungsgräben können für Kinder eine Gefahr darstellen, wenn diese die Absperrungen widerrechtlich überwinden. Also – die “Baustelle” Am Biesenbusch in Hilden haben die Herrschaften von Herrn Büssow noch nie gesehen. 1. War die Baustelle nie ordentlich abgesperrt und 2. Die Wassertiefe ist viel größer Die Tiefe können Sie hier sebst beurteilen Genau hier war ein Junge bis zur Brust ins Wasser gerutscht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.