Schon wieder Chemie-Unfall in NRW

50 Verletzte nach Chemieunfall Nach einem Gas-Leck in einem Duisburger Chemiewerk ist am Mittwochnachmittag (09.04.08) giftiges Schwefeldioxid ausgetreten. 50 Menschen wurden verletzt, 150 Bewohner mussten ihre Wohnungen verlassen. Und bei einem Unfall mit CO wären die Verletzten alle tot, denn CO ist giftiger und im Gegensatz zum stechend schwefelig riechenden Schwefeldioxid nicht wahrnehmbar. Hier zum Bericht beim WDR Anwohner mussten in Zeltstadt übernachten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.