Großbrand bei Ineos – Parallelen zur CO-Pipeline

NGZ-Online berichtet am 29.05.2008 über Bürgerforum 10 Wochen nach dem Großbrand bei Ineos Auch zehn Wochen nach dem Ineos-Störfall verstummen die Fragen und Ängste der Anwohner nicht. Kein Wunder also, dass fast 400 Anwohner sich im Worringer Vereinshaus einfanden. Das Bürgerforum, organisiert vom Worringer Bürgerverein, sollte den Bürgern die Gelegenheit geben, ihre Fragen zu stellen und Antworten zu erhalten. Wie effektiv ist eine Alarmierung über Sirenen? Das soll uns ja laut Vorstellung von Bayer auch bei der CO-Pipeline blühen! Besonders laut wurden die Rufe der Bürger nach besseren und lauteren Alarmierungsmaßnahmen, denn die Sirenen seien nur dann deutlich zu hören, wenn man sich draußen aufhalte. “Wenn ich im Haus bin, muss ich ja auch wissen, dass ich nicht rausgehen darf”, sagte ein Anwohner. Aber hier der ganze Artikel bei NGZ-Online: Das Unbehagen bleibt bestehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.