CO-Pipeline: Antwort auf “Kleine Anfrage”

Trotz der dürren Worte hat die Landesregierung etwas länger gebraucht. Nach der Geschäfsordnung des Landtags sind kleine Anfragen binnen 4 Wochen zu beantworten. Scheinbar musste erst ein zuständiges Ministerium gefunden werden. Und mit dem MAGS (Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales) hat man mal wieder jemand ganz Neues ins Spiel gebracht. Hier die Antwort auf die Kleine Anfrage (3088) von Frau Walsken (SPD)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.