CO-Pipeline: Der Mai ist gekommen

– die Initiative schwärmt aus. Nach Remscheid, wo Rüttgers zur Mai-Kundgebung kam. Nach Hilden, wo Steinbrück angesagt war. Nach Duisburg mit Maulkorb – verordnet von der Gewerkschaft. Genau wie in Düsseldorf… Hier zwei Bilder aus Hilden Da konnte die Initiative sogar mit Bannern einmaschieren. Für den Abend war dann das Protestfeuer in Erkrath Höhepunkt und Abschluss der Aktivitäten am 1. Mai 2009. Zitat Radio Neandertal: Fackelmarsch und Protestfeuer gegen CO- Pipeline Rund 250 Menschen haben am Abend in Erkrath-Unterfeldhaus gegen die Kohlenmonoxid-Pipeline von Bayer demonstriert. An dem Fackelmarsch und dem anschließenden dreistündigen Protestfeuer haben sich auch zahlreiche Lokalpolitiker beteiligt. Landrat Thomas Hendele will weiter gerichtlich gegen die Inbetriebnahme der Pipeline vorgehen. Dazu wurde ein 130-seiten langer Bericht dem Verwaltungsgericht vorgelegt, in dem vor allem die unzureichenden Sicherheitsstandards kritisiert werden. Einige Bilder von der gelungenen Aktion gibt es auch. Und den Link zur NRZ Wegen der großen Resonanz kommt hier das Schmankerl Büssow-Banner zu Ihrer freien Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.