Neues von Radio Büssoffwa(h)n

Herr Büssow – hätte Bayer das GeoGrid auch ganz weglassen können? Im Prinzip ja, aber nur wenn der Gutachter des Rheinisch Westfälischen Technischen Überwachungsvereins (RW TÜV) in Essen, als unabhängiger Sachverständiger nach der Rohrfernleitungsverordnung, damit auch keine Verschlechterung des Sicherheitsniveaus festgestellt hätte. Bezug: PM BezReg 29.05.2009 Der Gutachter des Rheinisch Westfälischen Technischen Überwachungsvereins (RW TÜV) in Essen, als unabhängiger Sachverständiger nach der Rohrfernleitungsverordnung, stellte für eine Geogrid-Matte von sechzig Zentimetern Breite keine Verschlechterung des Sicherheitsniveaus fest. Daraufhin erteilte die Bezirksregierung einem entsprechenden ergänzenden Antrag die Genehmigung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.