Pressemitteilung B90/Grüne: Dr.-Ellen-Wiederhold-Platz

Grüne für andere Platzgestaltung In der letzten Ratssitzung wurde beschlossen, die Baukosten für die Neugestaltung des Dr.-Ellen-Wiederholdplatzes angesichts der schwierigen Haushaltslage zu reduzieren. Die GRÜNEN haben sich bei dieser Abstimmung enthalten. Die Fraktion hat sich stets für eine andere Planung des Platzes stark gemacht. “Für uns steht nicht die Nutzung als Festplatz im Vordergrund, vielmehr wollten wir einen Platz schaffen, der zum Verweilen einlädt und von den Bürgerinnen und Bürgern gern genutzt wird. Das bedeutet: mehr schattenspendende Bäume, mehr Bänke, weniger Steine,” sagt Susanne Vogel, Ratsmitglied und Mitglied im Stadtentwicklungsausschuss. Nach Auffassung der GRÜNEN gibt es im Stadtkern zu wenig Bänke. “Die Bevölkerung in Hilden wird immer älter. Viele ältere Menschen halten sich gerne in der Fußgängerzone auf. Sie schätzen ausreichend Sitzmöglichkeiten – auch ohne Verzehrzwang. Auch ein moderner Platz könnte so gestaltet werden, dass er zum Verweilen einlädt”, so Vogel weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.