Podiumsdiskussion: Lärmproblematik und CO-Pipeline

Donnerstag – 15.04.2010 – 19.30 Uhr – Lokschuppen Hochdahl- Ziegeleiweg 1-3 Ein Hauptthema der Podiumsdiskussion wird – neben der Lärmproblematik – die Bayer-CO-Pipeline sein. Hierzu werden die Landtagskandidaten Harald Giebels MdL (CDU), Matthias Engel (SPD), Nils Lessing (GRÜNE), Hartmuth Kitzrow (FDP WK IV, anstelle des verhinderten Dirk Wedel) ihre eigene und auch eine teilweise andere, abweichende Position der eigenen Landespartei zu diskutieren haben. Als weitere besondere Gäste haben zugesagt: die stellvertretende Bürgermeisterinnen Edeltraud van Venrooy und Regina Wedding, der Leiter der Technischen Verwaltung Fabian Schmidt – in Vertretung für den durch Urlaub nicht teilnehmenden Bürgermeister Arno Werner, sowie Vertreter aller Fraktionen des Stadtrates. Das verspricht eine interessante politische Diskussion zu werden. Als ob es noch eines weiteren Vorfalles bedurft hätte, die Diskussion über die Bayer-CO-Pipeline im Vorfeld der Landtagswahl anzuheizen, zeigt die Meldung der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung, was so Alles passieren kann. “Gasalarm: Traktorfahrer kappt unterirdische Hochdruckleitung” so die Überschrift. Jetzt hören wir schon wieder die Beschwichtigungen, so etwas könne hier und in NRW nicht passieren. Aber da hat Murphy wieder mal recht behalten: “Wenn etwas schiefgehen kann, dann wird es auch schiefgehen.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.