Schnipsel aus dem StEA vom 16.06.2010

Keine Abstimmung über Bürgerantrag zu den Straßen An den Linden und Kirschenweg Statt dessen aber einstimmiger Beschluss zur Ortsbesichtigung und Diskussion gemeinsam mit dem Bauverein und der Bürgerinitiative LOK. Besichtigt wird nicht nur das Areal sondern auch Häuser. Die Auswahl der Häuser zur Besichtigung wird sowohl von der Initiative als auch vom Bauverein getroffen. Hierzu die PM der BI LOK Die Entscheidung zur Sandbar wurde vertagt bis die Verwaltung Klarheit mit der BezReg erlangt hat. Eigentlich sollten zum Areal “Albert-Schweitzer-Schule” diverse Beschlüsse gefaßt werden. Wenn dann aber die FDP mit einem seitenlangen neuen Antrag zur Gestaltung aus der Kurve kommt, kann natürlich nicht entschieden werden. Und hat der endlose Antrag und das Geplänkel ziemlich genervt. Während die Fraktionen und die Verwaltung das Pamphlet noch schriftlich erhalten, muss der interessierte Zuschauer auf der Besuchertribüne zusehen, wie er den Wust im Kopf behält… Darüber konnte also nicht entschieden werden. Entschieden wurde, dass zunächst eine Bürgerinformation und Bürgerbefragung stattfindet – und das ist gut so! Erst die Ergebnisse daraus sollen dann erneut beraten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.