Bauverein Hilden: Gebiet erhalten?

– im Prinzip ja, aber am liebsten durch Abriss… Und ökologisch wertlos ist das Terrain zwischen An den Linden/Kirschenweg/OhligserWeg auch noch. Auch das große Ungemach einer Erhaltenssatzung wird den Gegnern der ausgedehnten Versiegelung “aufs Butterbrot geschmiert”. Dabei hat das Rheinische Amt für Denkmalpflege zwar den Denkmalschutz für die Siedlung abgelehnt aber gleichwohl darauf hingewiesen, dass die Bedingungen für eine Erhaltenssatzung erfüllt sind! Dann schaun mer mal, welche Interessen unsere Vertreter im Rat vertreten werden. Der Antrag auf Erhaltenssatzung steht demnächst zur Entscheidung an. Das stand in der Presse zur Moderartionsrunde: WZ 12.11.2010: Misstrauen gegenüber dem Bauverein Auch die RP hat berichtet – online aber nicht verfügbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.