CO-Pipeline: Tiefe Löcher ohne Ende

– neben der Bayer-Pipeline Alles ganz normal – Bayer trifft keinesfalls Schuld – hat wie immer alles richtig gemacht – hat natürlich gemäß Vorgabe des Planfeststellungsbeschlusses gearbeitet… BezReg schweigt noch – Löcher mit Flatterband “gesichert” – Fachleute (vom TÜV?) sollen untersuchen. Hier die Presselinks: WZ: Erde an der Trasse sackt ein RP: Trasse der CO-Pipeline sackt fast einen Meter ab WE: Aufregung um Bodenlöcher entlang der CO-Pipeline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.