Stadt Hilden und die Gutachten

Stell Dir vor, Gutachten werden präsentiert und keiner geht hin… Zugegeben – keiner ist übertrieben. Immerhin ein paar wenige Ausschußmitglieder, ein Beiratsmitglied, zwei Pressevertreter und zwei Bürger waren da. Dabei war die Präsentation der beiden Gutachten in erster Linie für die Mitglieder des Stadtentwicklungs- und des Umwelt-Ausschusses gedacht. BUND und MUT waren nur dank der kleinen Notiz in der RP vertreten. Wir betrachten dieses Verhalten als Missachtung der Gutachten, die von Steuergeldern der Bürger bezahlt werden. Wenn die Herrschaften dies alles schon wussten, hätte man sich die Gutachten sparen können! Diese Gutachten wurden am 30.06.2011 im Bürgersaal präsentiert: Klimaanalyse für Hilden Faunistische Potenzial in Hilden Vielleicht wollten die fehlenden Ausschussmitglieder sich einfach nur ersparen aus kompetentem Mund zu hören, dass Grünflächen wichtig sind und in der Stadtplanung unbedingt berücksichtigt werden müssen. Besser als wir es könnten, hat die schreibende Zunft Inhalte komprimiert öffentlich gemacht. RP: Freiflächen für Klima wichtig WZ: Heißes Industriegebiet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.