Hilden: Heute – 06.07.2011 – im StEA

Öffentliche Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses 17:00 Uhr u.A. mit diesen Themen: – Bürgeranträge auf Erhaltenssatzungen für Kirschenweg, An den Linden und Ohligser Weg – Antrag Bauverein auf Einleitung B-Plan Verfahren für Kirschenweg, An den Linden und Ohligser Weg Bauverein kontra Bürger – Bebauungsplan Nr. 38B mit der 43. Flächennutzungsplanänderung für den Bereich Bredharter Heide/ Krabbenburg/ Südfriedhof: Beschluss zur Wiederaufnahme der Bauleitplanverfahren Die Planungen wurden 2007 eingestellt u.A. wegen der CO-Pipeline. Es sollte erst nach einer Entscheidung zur CO-Pipeline weiter geführt werden! – B-Plan 232 Giesenheide Änderung für einen imaginären Investor Dort existiert z.Z. noch eine größere Freifläche. Laut Klima-Gutachten sind Freiflächen wichtig für das Stadtklima… Viele Mitglieder des StEA glänzten bei der Vorstellung des Gutachtens durch Abwesenheit. – B-Plan 258 Schwanenstraße / Itterbach / Schwanenplatz Wie war das doch mit der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie? Die Aktivitäten des BUND diesbezüglich finden Sie hier Und die komplette Tagesordnung für den StEA mit weiterführenden Links gibt es hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.