Bayer-Chef Marijn Dekkers zweifelt

erstmals öffentlich an der Inbetriebnahme der CO-Pipeline Herr Dekkers – beseitigen Sie die Zweifel – stoppen Sie das unsägliche Projekt sofort und erklären Sie “Stopp-Bayer-CO-Pipeline” zum Unternehmensziel! Ersparen Sie den überlasteten Gerichten Zeit und Arbeit. Ersparen Sie Bayer das AUS des Projektes durch Gerichtsurteil. Nur so kann den Imageverlust von Bayer noch gestoppt werden. Presselinks: RP – Bayer-Chef zweifelt erstmals an Start der CO-Pipeline WE – Streit um Standort NRW eskaliert – Remmel attackiert Bayer-Chef

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.