Bauwut in Hilden gestoppt

– in gemeinsamer mitternächtlicher Sitzung beschließen Rat und StEA einstimmig das Ende der Bauwut Die Stornierung der Sitzungen von Rat und StEA mangels Tagesordnungspunkten zu Beginn des Jahres lies schon Hoffnung auskeimen. Heute dann dieser Beschluss: Es werden keine neuen Bauvorhaben mehr unterstützt – alle noch nicht endgültig beschlossenen Vorhaben werden abgelehnt. Bei bereits beschlossenen Vorhaben wird die rechtliche Möglichkeit der nachträglichen Aufhebung geprüft. Außerdem wird die Verwaltung beauftragt zu prüfen, welche Flächen entsiegelt werden können. Ab sofort hat die Natur in Hilden Vorrang vor jeder Versiegelung! Dann hat der Biber doch eine echte Chance – siehe dazu PM des BUND Hilden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.