Kategorie-Archiv:Verein

Frohe Ostern

wünscht die Bürgerinitiative MUT e.V

Wir sind wieder online – alle Cryptowährungen sind in die Flucht geschlagen. Wir hoffen sehr, dass an dem Osterbaum keine faulen Eier mehr hängen.

Ein paar Nachwehen gibt es noch, es ist noch nicht alles wieder rund, aber zu Ostern ist ja auch die Ei-Form angesegt.

 

Grüße zum Jahreswechsel – alles Gute

wünscht Ihnen die Bürgerinitiative MUT e.V.

Ein besch…eidenes Jahr geht zu Ende – das nächste wird wohl auch nicht besser, denn Merkel sagte nicht ohne Wenn und Aber, dass es ihre letzte Neujahrsansprache ist. Sie fügte als „Airbag“ die Worte „aller Voraussicht nach“ ein.  Zufall, ein Versehen oder Absicht?

Unser “Sylvesterbild” fällt entsprechend bescheiden aus – aber das Motiv hat  in 2020 zeitweise eine große Rolle gespielt …

Nachlese 2020 und ein paar Tipps für 2021 folgen – hoffentlich bald

 

 

Ausgefallen wegen Corona-Hype

Bereits am 13.02.2020 wurden Cafeteria und Bürgersaal für Veranstaltungen von MUT angefragt. Schon am 14.02. standen die Termine fest: Jahreshauptversammlung MUT 06.05.2020 und Podiumsdiskussion zur Kommunalwahl 25.08.2020.

Am 16.04.2020 hat sich dann alle Planung in Luft aufgelöst. Die JHV wird verschoben bis das Amtsgericht sie anmahnt. Wie gut, dass noch kein Moderator für die Podiumsdiskussion engagiert war und selbst die Einladungen für die Bürgermeisterkandidaten waren in den unklaren Zeiten noch nicht abgeschickt…

Also keine JHV und keine Podiumsdiskussion.

Auch unser  vom OVG Münster erhofftes Geburtstagsgeschenk ist ausgeblieben. So ist MUT denn 20 Jahre geworden ohne Geschenke und die Feier fand im kleinen Kreis des Vorstands statt…

Das OVG Münster kann uns gerne auch noch nachträglich am nächsten Freitag mit einem bürgerfreundlichen Urteil zur CO-Pipeline ein Geschenk machen und uns den Glauben an den Rechtsstaat zurückgeben.

 

Keine JHV in Sicht

Unsere Mitglieder sollen sich bitte nicht wundern: auch unsere für den 06.05.2020 geplante Jahreshauptversammlung fällt erstmal der Corona-Politik zum Opfer…

Sie fällt nicht aus, sie wird nachgeholt. Sie muss nachgeholt werden, denn dieses Jahr stehen Vorstandswahlen auf der Agenda und das Amtsgericht, wenn es denn dann wieder ans Arbeiten kommt, wird die Durchführung entsprechend anmahnen…

 

Guten Rutsch und alles Gute für 2020

wünscht die Bürgerinitiative MUT e.V.

Und das wünschen wir uns und Ihnen:

  • das endgültige Aus für die CO-Pipeline
  • das endgültige Aus für Atomkraftwerke in Deutschland und der EU
  • eine Friedensbewegung so umfangreich und mit so viel PR wie für Friday for future
  • ein Moratorium der EU gegen Fracking Gas – egal woher es stammt
  • ein weltweit schonender Umgang mit allen Ressourcen
  • ein ernsthaftes Nachdenken über die Folgen, bevor man sich mit Euphorie blindlinks auf neue Techniken stürzt

In diesem Sinne ein friedvolles, gesundes und glückliches neues Jahr